PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

03.08.2021 – 16:24

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Umfangreiche Motorradkontrollen an sonnigem Samstag +++ Einbrecher steigen durch Dach ein +++ Damenrad an Bahnhof gestohlen +++ Beim Wenden Fußgängerin angefahren

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Umfangreiche Motorradkontrollen an sonnigem Samstag, Hochtaunuskreis / Rheingau-Taunus-Kreis, 31.07.2021,

(pa)Den vergangenen Samstag nutzten diverse Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer für eine Ausfahrt bei sonnigem Wetter. Neben den Bikerinnen und Bikern war auch auf die Polizei wieder mit einem großen Aufgebot auf den beliebten Motorradstrecken unterwegs, um dort die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Bis in die frühen Abendstunden wurden im Feldberggebiet sowie in den Tälern von Wisper und Aar diverse Kontrollen durchgeführt. Insgesamt 248 Fahrzeuge - darunter 221 Motoräder - nahmen die Beamtinnen und Beamten genauer unter die Lupe. Dabei registrierten sie 53 Ordnungswidrigkeiten, wovon 26 auf Geschwindigkeitsverstöße entfielen, die bei Messungen im Aartal festgestellt wurden. In 41 Fällen führten zudem Fahrzeugmängel zum Ausstellen entsprechender Mängelkarten. Für die Fahrerinnen und Fahrer von zehn Motorrädern endete die Fahrt noch an der Kontrollstelle. Ihre Fahrzeuge mussten stehenbleiben, da die Betriebserlaubnis erloschen war. Grund hierfür sind in der Regel unzulässige technische Veränderungen, die die Sicherheit, den Abgasausstoß oder - wie häufig der Fall - den Schallpegel der Maschinen beeinflussen. Auch am Samstag führten die festgestellten Manipulationen in drei Fällen zu einer erhöhten Lärmemission. Neben den Motorrädern selbst wurden auch die Fahrerinnen und Fahrer sowie deren Ausstattung in Augenschein genommen. Am Parkplatz "Rotes Kreuz" (Feldberg) führte die Kontrolle eines 17-jährigen Leichtkraftradfahrers aus dem Wetteraukreis zu einer Strafanzeige wegen des Verdachts des Fahrens unter dem Drogeneinfluss. Ein 19-Jähriger - ebenfalls aus der Wetterau - wurde auf einem augenscheinlich nicht gedrosselten Motorrad kontrolliert, obwohl seine Fahrerlaubnis ihn nur zum Fahren gedrosselter Zweiräder berechtigt. Bemerkenswert im negativen Sinne war zudem das Verhalten eines Motorradfahrers, der durch eine Polizeimotorradstreife angehalten und einer Kontrolle unterzogen wurde. Der Mann trug einen ungeeigneten Schutzhelm, einen sogenannten "Titan-Helm". Da ein Bekannter des Kontrollierten ihm einen zulässigen Ersatzhelm zur Verfügung stellte, konnte der Biker seine Fahrt fortsetzen. Eigentlich wäre es für ihn somit bei einer einfachen Verkehrsordnungswidrigkeit geblieben - wäre er den Beamten nicht ein zweites Mal aufgefallen. Tatsächlich trug der Fahrer erneut den beanstandeten "Titan-Helm". Neben einer weiteren Ordnungswidrigkeitenanzeige - diesmal "teurer" wegen des augenscheinlichen Vorsatzes - folgte nun die Sicherstellung des ungeeigneten Helmes.

2. Einbrecher steigen durch Dach ein,

Bad Homburg v. d. Höhe, Gonzenheim, Immanuel-Kant-Straße, Nacht zum 02.08.2021,

(pa)In der Nacht zum Montag kam es in der Bad Homburger Immanuel-Kant-Straße zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Bislang unbekannte Täter begaben sich auf das Dach des Gebäudes, öffneten einen Teil der Dachbedeckung gewaltsam und stiegen hierdurch in die Räumlichkeiten ein, die sie anschließend nach Wertgegenständen durchsuchen. Zum Diebesgut liegen derzeit noch keine näheren Informationen vor. Der Schaden, den die Täter durch ihr gewaltsames Eindringen verursachten, wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg bittet Personen, die in der Nacht entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

3. Damenrad an Bahnhof gestohlen,

Oberursel, Platz der Deutschen Einheit, 02.08.2021, 11.30 Uhr bis 16.00 Uhr

(pa)Am Oberurseler Bahnhof wurde im Verlauf des Montags ein dort angeschlossenes Fahrrad entwendet. Die Fahrerin des türkisfarbenen Damenrads der Marke "Bulls" - Modell "Zarena Street" stellte ihr Velo gegen 11.30 Uhr an einem der Fahrradstellplätze ab und sicherte es mittels eines Fahrradschlosses. Bei ihrer Rückkehr gegen 16.00 Uhr war das mehrere Hundert teure Rad samt Schloss verschwunden. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Oberursel erbittet Hinweise unter der Rufnummer (06171) 6240 - 0.

4. Beim Wenden Fußgängerin angefahren,

Bad Homburg v. d. Höhe, Louisenstraße, 02.08.2021, gg. 15.20 Uhr

(pa)Am Montagnachmittag wurde in Bad Homburg eine Frau von einem Pkw angefahren und verletzt. Gegen 15.20 Uhr war ein 57-jähriger Taxifahrer mit seinem Wagen in der Louisenstraße unterwegs. Als der Mann die Taxe zu wenden beabsichtigte, übersah er eine 61-jährige Fußgängerin aus Weilrod. Der Mercedes erfasste die Frau, die in der Folge zu Fall kam. Bei dem Kontakt mit der Stoßstange des Pkw sowie dem anschließenden Sturz zog sich die Fußgängerin leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte sie in eine Klinik.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen