PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

21.09.2020 – 12:06

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis

Bad Homburg v.d. HöheBad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Pkw kollidiert beim Abbiegen mit Radfahrer, Bad Homburg v. d. Höhe, Paul-Ehrlich-Weg, 20.09.2020, gg. 16.55 Uhr (pa)Am Sonntagnachmittag musste in Bad Homburg ein Fahrradfahrer nach einem Zusammenstoß mit einem Auto in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein 26 Jahre alter Fahrer eines Mini befuhr gegen 16.55 Uhr den Paul-Ehrlich-Weg in Fahrtrichtung Kisseleffstraße. Als der Mann in Höhe der Einmündung nach rechts in diese einbog, übersah er einen 61-jährigen Fahrradfahrer, der parallel zu dem Pkw auf dem Radweg fuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Verkehrsteilnehmer. Hierbei erlitt der 61-Jährige leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in eine Klinik.

2. Radfahrerin fährt gegen geöffnete Autotür, Oberursel, Wallstraße, 20.09.2020, gg. 17.40 Uhr (pa)In Oberursel kam es am späten Sonntagnachmittag zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Fahrradfahrerin und einem geparkten Auto. Eine 15-Jährige aus Frankfurt befuhr gegen 17.40 Uhr den linken Gehweg der Wallstraße aus Richtung Homburger Landstraße kommend in aufsteigender Richtung, als der Fahrer eines Smart - ein 30-jähriger Karbener-, der mit seinen Wagen gerade am Fahrbahnrand gehalten hatte, zum Aussteigen die Fahrertür öffnete. Dabei übersah der die Jugendliche auf ihrem Fahrrad. Die 15-Jährige fuhr gegen die auf den Gehwag ragende Fahrzeugtür und zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Ein Angehöriger brachte sie zur Abklärung in ein Krankenhaus.

3. Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall, Königstein im Taunus, Frankfurter Straße, 20.09.2020, gg. 10.40 Uhr (pa)Zwei leichtverletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 5.500 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagvormittag in Königstein ereignete. Ein 71-jähriger Audi-Fahrer befuhr gegen 10.40 Uhr die Frankfurter Straße in Richtung Stadtmitte und hielt verkehrsbedingt in Höhe der Einmündung der Friedrich-Ebert-Straße. Dies bemerkte der 61-jährige Fahrer eines Linienbusses, der hinter dem Audi in gleiche Richtung fuhr, zu spät. Der Bus stieß gegen das Heck des Audis. Dabei wurden sowohl der Busfahrer als auch die 45 Jahre alte Beifahrerin im Audi leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Frau in eine Klinik.

4. Mehrere Triebwagen besprüht, Usingen / Grävenwiesbach, 18.09.2020 bis 21.09.2020 (pa)Im Verlauf des vergangenen Wochenendes wurden an den Bahnhöfen in Usingen und Grävenwiesbach zwei Triebwagen beschmiert. Wie am frühen Montagmorgen festgestellt wurde, hatten Unbekannte großflächig Sprühfarbe auf die Wagen aufgebracht und dabei einen Sachschaden von insgesamt etwa 1.000 Euro verursacht. Im grävenwiesbacher Fall ereignete sich die Tat im Zeitraum seit Freitagabend, in Usingen seit dem späten Sonntagabend. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Usingen erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer (06081) 9208 - 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell