Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

26.04.2019 – 15:26

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis vom 26.04.2019

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Jugendliche beraubt, Königstein im Taunus, Kurpark, 25.04.2019, gg. 21.10 Uhr

(pa)Gestern Abend ereignete sich im Königsteiner Kurpark ein Raub. Drei 17-jährige Jugendliche hielten sich im Bereich zwischen der Skaterbahn und dem Schweizer Haus auf, als sich ihnen eine Gruppe junger Männer näherte. Eine Person aus dieser Gruppe trat an einen der 17-Jährigen heran, tastete ihn nach Wertsachen ab und nahm ihm seine Geldbörse ab. Im weiteren Verlauf wurden auch seine Begleiter von Personen aus der Gruppe nach Wertsachen gefragt. Auf die Weigerung der Herausgabe seiner Geldbörse wurde einer der 17-Jährigen mehrfach ins Gesicht geschlagen. Auch seine beiden Begleiter wurden daraufhin geschlagen und getreten. Ihnen wurde Bargeld, ein tragbarer Lautsprecher und ein paar Kopfhörer abgenommen, bevor die Tätergruppe in Richtung Innenstadt flüchtete. Einer der Geschädigten wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Bei umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen wurden mehrere Personen kontrolliert und ein 25-Jähriger vorübergehend festgenommen, jedoch im Verlauf des Freitags wieder entlassen, nachdem sich ein Tatverdacht nicht erhärtete.

Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet Zeugen der Tat sowie Hinweisgeber, sich dort unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

2. Trickdiebe bei Seniorin, Glashütten, Oberems, 25.04.2019, gg. 12.25 Uhr

(pa)Zwei Trickdiebe waren gestern in Oberems unterwegs. Die zwei Männer klingelten gegen Mittag bei einer Seniorin und verschafften sich unter einem Vorwand Einlass ins Haus. Einer der beiden Täter lenkte die Dame ab, sodass sein Komplize die Wohnräume nach Wertsachen durchsuchen konnte. Ein eintreffender Angehöriger der Seniorin verscheuchte die beiden Unbekannten, die daraufhin unerkannt flüchteten. Zu möglichem Stehlgut ist noch nichts bekannt.

Die Kriminalpolizei in Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

3. Taschendieb stiehlt Bargeld, Friedrichsdorf, Seulberg, Cheshamer Straße, 25.04.2019, gg. 10:30 Uhr

(pa)Um mehrere Hundert Euro Bargeld wurde gestern Vormittag ein Mann in Seulberg gebracht. Er wurde auf einem Parkplatz in der Cheshamer Straße im Auto sitzend von einem jungen Mann angesprochen, der vorgab, Spenden für Gehörlose zu sammeln. Der angebliche Spendensammler erhielt eine kleine Geldspende, woraufhin er den Spender aufforderte, ein Formular auszufüllen. Als dieser vom Ausfüllen des Zettels abgelenkt war, gelang es dem jungen Mann, unbemerkt das Bargeld aus der Geldbörse des Geschädigten zu entwenden.

Die Bad Homburger Kriminalpolizei ermittelt und bittet Zeugen und mögliche weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

4. Autodiebe scheitern, Bad Homburg, Schleußnerstraße, 23.04.2019, 16.00 Uhr bis 25.04.2019, 08.45 Uhr

(pa)Ein am Straßenrand geparkter Opel Corsa wurde in Bad Homburg zum Ziel von Autodieben. Diese verschafften sich zwischen Dienstagnachmittag, 16.00 Uhr, und Donnerstagmorgen, 08.45 Uhr, augenscheinlich über den Kofferraum gewaltsam Zugang zum Fahrzeuginneren des in der Schleußnerstraße abgestellten Opel. Ihr Versuch, den Corsa kurzzuschließen, schlug jedoch fehl, woraufhin sie von der weiteren Tatbegehung abließen und unerkannt flüchteten.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter (06172) 120 - 0 bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg zu melden.

5. Nach Einkauf Auto beschädigt, Bad Homburg v. d. Höhe, Urseler Straße, 25.04.2019, 08.00 Uhr bis 09.30 Uhr

(pa)In Bad Homburg musste die Besitzerin einer Mercedes E-Klasse gestern nach dem Einkaufen eine unschöne Feststellung machen. Die Frau hatte ihren Wagen gegen 08.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Urseler Straße geparkt. Als sie gegen 09.30 Uhr zurück zum Fahrzeug kam, stellte sie fest, dass in ihrer Abwesenheit offenbar ein anderer Verkehrsteilnehmer ihren Mercedes touchiert hatte. Statt sich um die Begleichung des Schadens zu kümmern, entfernte sich der Verursacher unerlaubterweise. Der Schaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Die Polizeistation in Bad Homburg ermittelt nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bitten Zeugen und Hinweisgeber, sich unter (06172) 120 - 0 zu melden.

6. Aktueller Blitzerreport für den Hochtaunuskreis für die 18. Kalenderwoche,

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. In der kommenden Woche finden ausschließlich unangekündigte Messungen statt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen