PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus vom Mittwoch, 22.08.2018

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - 1. Diebstahl in Tanzlokal, Bad Homburg v. d. Höhe, Louisenstraße, Dienstag, 21.08.2018, 02:00 Uhr bis 04:00 Uhr

(fs)Wie der Polizei gestern Nachmittag bekannt wurde, ist einem 40-jährigen Mann in der Nacht zum Dienstag die Geldbörse mit ca. 150EUR darin gestohlen worden. Ersten Ermittlungen zufolge befand sich der Mann gegen 02:00 Uhr in einem Tanzlokal in der Louisenstraße in Bad Homburg, als ihm ein ca. 30-35 Jahre alter Täter die Geldbörse stahl. Dem 40-Jährigen gelang es, nach einer kurzen Verfolgung des Täters, diesen einzuholen und seine Geldbörse zurückzubekommen. Diese stahl der Täter, welcher in Begleitung von zwei weiteren Personen war, aber erneut und ergriff endgültig die Flucht in unbekannte Richtung. Der Täter wird von Zeugen als ca. 180 cm groß beschrieben. Er habe dunkle, mittellange Haare und einen Stoppelbart. Während der Tatausführung trug der Täter eine lange Jeanshose sowie ein dunkles T-Shirt. Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06172 / 120 - 0 zu melden.

2. Unbekannte im Vorgarten, Oberursel, Stierstadt, Ursemer Straße, Dienstag, 21.08.2018, 01:30 Uhr

(fs)Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag in der Ursemer Straße in Stierstadt einen 19-jährigen Hausbewohner mit einem Messer bedroht. Ersten Erkenntnissen zufolge befanden sich die beiden Täter unbefugt im Vorgarten eines Einfamilienhauses, als sie auf den 19-Jährigen aufmerksam wurden. Die Täter ergriffen daraufhin die Flucht, woraufhin der 19-Jährige ihnen bis zu einer nahegelegenen Bushaltestelle folgte. Dort zogen die beiden Täter augenscheinlich ein Messer und forderten den 19-Jährigen auf zu gehen, bevor endgültig flüchteten. Die Polizeistation Oberursel hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06171 / 6240 - 0 zu melden.

3. Einbrecher kommt durchs Fenster, Bad Homburg v. d. Höhe, Frölingstraße, Dienstag, 21.08.2018, 08:45 Uhr bis 15:30 Uhr

(fs)Ein bislang unbekannter Täter ist im Laufe des Dienstages in eine Wohnung in der Frölingstraße in Bad Homburg eingebrochen. Ersten Ermittlungen zufolge verschaffte sich der Täter dabei gewaltsam Zugang durch ein Fenster, bevor er die Wohnung nach Wertsachen durchsuchte. Im Anschluss flüchtete der Täter, allerdings ohne Stehlgut, unerkannt vom Tatort. Der durch das gewaltsame Eindringen verursachte Sachschaden wird auf ca. 80 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06172 / 120 - 0 zu melden.

4. Versuchter Einbruch, Oberursel, Schulstraße, Montag, 20.08.2018, 13:00 Uhr bis Dienstag, 21.08.2018, 08:30 Uhr

(fs)Dreiste Ganoven versuchten in der Zeit von Montag auf Dienstag in ein Bürogebäude in der Schulstraße in Oberursel einzubrechen. Glücklicherweise hielt das Fenster des Gebäudes den gewaltsamen Versuchen der Einbrecher stand, sodass diese von der Tat abließen und sich unerkannt vom Tatort entfernten. Die Täter ließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro zurück. Die Polizeistation Oberursel hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06171 / 6240 - 0 zu melden.

5. Pkw zerkratzt, Oberursel, Schulstraße, Dienstag, 21.08.2018, 16:20 Uhr

(fs)Mutmaßlich ein ca. 40-Jahre alter männlicher Täter hat am Nachmittag des Dienstages einen in der Schulstraße in Oberursel geparkten Volvo so zerkratzt, dass ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro entstanden ist. Während der Tat trug der ca. 180 - 185 cm große mutmaßliche Täter eine graue, kurze Hose sowie ein graues T-Shirt. Ebenfalls soll er eine Sporttasche mit sich geführt haben und sei von kräftiger Statur. Zur Tatausführung nutze der Täter ersten Erkenntnissen nach einen Schlüssel. Die Polizeistation Oberursel hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06171 / 6240 - 0 zu melden.

6. Unfall beim Abbiegen, Neu-Anspach, Hauptstraße, Dienstag, 21.08.2018, 12:40 Uhr

(fs)Gestern Nachmittag ereignete sich im Einmündungsbereich der "Hauptstraße" in Neu-Anspach ein Verkehrsunfall, beim dem eine 28-jährige Frau leicht verletzt wurde. Ersten Ermittlungen zufolge ereignete sich der Unfall, als die in Richtung "An der Dörrwiese" fahrende 28-Jährige mit Ihrem VW-Polo beim Linksabbiegen mit dem Wagen eines 55-jährigen VW-Golf Fahrer kollidierte. An beiden Fahrzeugen entstanden Beschädigungen in Höhe von ca. 6.500 Euro. Die 28-Jährige wurde beim dem Unfall leicht verletzt und noch vor Ort erstversorgt. Sie wurde zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

7. Betrunkener Pizzafahrer, Oberursel, Lange Straße, Dienstag, 21.08.2018, 22:05 Uhr

(fs)Der Fahrer eines Lieferdienstes hat am Abend des Dienstages einen Unfall verursacht und sich danach unerlaubt vom Unfallort entfernt. Ersten Ermittlungen zufolge wollte der 54-jährige Bote nach erfolgreicher Auslieferung rückwärts aus der "Lange Straße" ausfahren. Dabei kollidierte er mit einem dort geparkten VW-Golf, sodass ein offensichtlicher Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro entstand. Der 54-Jährige entfernte sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort, konnte aber im Nachgang durch Beamte der Polizeistation Oberursel ermittelt werden. Ein bei dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von über 1,3 Promille. Daraufhin wurde bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt.

8. Fahrradrowdy beschädigt Pkw, Bad Homburg, Löwengasse, Montag, 20.08.2018, 16:30 Uhr

(fs)Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer hat in der Löwengasse in Bad Homburg einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro verursacht, weil er mutmaßlich einen Pkw touchierte. Ersten Erkenntnissen nach befuhr die 59-Jährige Geschädigte die Löwengasse in Richtung Orangeriegasse, als sie verkehrsbedingt die Fahrt verlangsamen musste. Trotz der engen Verkehrssituation fuhr, linksseitig aus Richtung Orangeriegasse kommend, ein Fahrrad an dem Renault der Dame vorbei und beschädigte diesen dabei. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unvermittelt fort, ohne den Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Die Polizeistation Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06172 / 120 - 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: