Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-BOT: Verkehrsunfall mit 9 verletzten Personen auf der A31

Bottrop (ots) - Am Abend kam es gegen 18:20 Uhr auf der A31 in Bottrop zu einem Verkehrsunfall. In ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg

15.05.2019 – 13:31

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Bundespolizisten schlichten Streit zwischen Ungar und Äthiopier

Neumünster (ots)

Gestern Abend gegen 22.45 Uhr wurden Bundespolizisten auf einen Streit am Bahnhof Neumünster aufmerksam. Zwei Männer hatten zunächst eine verbale Auseinandersetzung in dessen Verlauf es einen Fauststoß zum Gesicht gab. Die Beamten schritten sofort ein und beruhigten die Kontrahenten.

Es stellte sich heraus, dass ein 31-jährige Ungar dem 41-jährigen Mann aus Äthiopien ins Gesicht geschlagen hatte. Beide Männer waren alkoholisiert (2,33 und 1,85 Promille) und lehnten eine ärztliche Behandlung ab.

Den Ungar erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung