Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

29.05.2020 – 13:59

Polizei Dortmund

POL-DO: Kollision bei Fahrstreifenwechsel auf der A 2 - eine Person schwer verletzt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0556

Auf der A 2 ist am Donnerstagabend (28. Mai) ein Mann bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 20 Uhr zwischen Dortmund-Lanstrop und dem Parkplatz Paschheide.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 57-Jähriger aus Köln mit seinem Auto auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Hannover unterwegs. Zeitgleich befuhr ein 32-Jähriger aus Polen mit seinem Fahrzeug den linken Fahrstreifen. Aus bislang ungeklärter Ursache wechselten beide offenbar die Fahrstreifen und kollidierten in der Mitte. Der 57-Jährige prallte daraufhin gegen die Schutzplanke und kippte auf die Seite. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Kölner in ein Krankenhaus.

Das Auto des 32-Jährigen kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Kurz darauf geriet es in Brand und musste von der Feuerwehr gelöscht werden. Der Fahrer blieb unverletzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 8.000 Euro.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kristina Purschke
Telefon: 0231/132-1025
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund