Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

20.12.2018 – 17:31

Polizei Dortmund

POL-DO: Alleinunfall auf der A 45 bei Hagen - Lkw-Fahrer schwer verletzt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1667

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag (20.12.) gegen 6.50 Uhr auf der A 45 bei Hagen ist ein Lkw-Fahrer schwer verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der 60-Jährige aus Bochum mit seinem Sattelzug auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Dortmund unterwegs. Als er hinter dem Parkplatz Brunsbecke verkehrsbedingt abbremste, verlor er aus bislang ungeklärter Ursache offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Sattelzug geriet ins Schleudern und kam schließlich im Bereich des angrenzenden Grünstreifens zum Stehen.

Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein umliegendes Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die betroffene Richtungsfahrbahn ihn Höhe der Unfallstelle gesperrt werden. Der linke Fahrstreifen konnte zunächst gegen 8.30 Uhr wieder freigegeben werden. Gegen 10.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 52.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell