Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmunder Polizei bietet Dialogveranstaltung am Ostwall an

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0861

"Und wieder zwei Fußgänger mehr...Rote Karte für Raser...Autos nach Rennen beschlagnahmt" - nur ein paar Stichworte aus den Überschriften unserer letzten Pressemeldungen.

Am kommenden Samstag (16. Juni) findet am Ostwall des Dortmunder Innenstadtwallrings eine Dialogveranstaltung der Polizei rund um die Themen "illegale Kraftfahrzeugrennen" und "Tuning" statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger finden unsere Experten aus dem Bereich Verkehrsunfallprävention und Opferschutz ab 16.30 Uhr auf der Nebenfahrbahn des Ostwalls ("Boxengasse"). Unsere Kollegen wollen insbesondere auf die Gefahren dieser beiden Themen, aber auch auf die negativen Begleiteffekte aufmerksam machen. Darüber hinaus informieren wir Sie über die Maßnahmen und Ziele der Polizei, um der Raserszene entschieden entgegen zu treten. Ein weiteres und ebenso wichtiges Thema der Veranstaltung ist die steigende Ablenkung der Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr.

Wir freuen uns auf alle interessierten Bürger/-innen sowie Anwohner des betroffenen Wohngebiets rund um den Ostwall. Eine Anmeldung zur Dialogveranstaltung ist nicht notwendig.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: