Polizei Dortmund

POL-DO: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall im Dortmunder Osten

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0550

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch (18.4.) gegen 9.15 Uhr im Bereich Hannöversche Straße/Oberste-Wilms-Straße sind zwei Autofahrer leicht verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 24-Jähriger aus Dortmund mit seinem Skoda auf der Hannöverschen Straße in Richtung Osten unterwegs. Als er nach links in die Oberste-Wilms-Straße abbog, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Ford eines 38-Jährigen aus Kamen. Dieser fuhr auf der Hannöverschen Straße in Richtung Westen.

Bei dem Unfall verletzten sich beide Fahrer leicht.

Während der Unfallaufnahme musste die Hannöversche Straße in Höhe der Unfallstelle vorübergehend in Fahrtrichtung Westen gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 16.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: