Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070319 - 0320 Goldstein/Griesheim: Bevorstehende Schlägerei durch Polizei verhindert

    Frankfurt (ots) - Am Sonntagabend, den 18.03.2007 gegen 18.40 Uhr fiel einer Zivilstreife in der Straße Im Hirschländchen eine größere Gruppe Jugendlicher im Alter von 14 bis 19 Jahre auf, die offensichtlich mit Latten und Baseballschlägern ausgerüstet waren.

    Noch während weitere Polizeikräfte hinzugezogen wurden um die Gruppe zu kontrollieren, rannten diese plötzlich in Richtung einer Fußgängerbrücke am Griesheimer Wehr über den Main nach Griesheim. Hier wurden insgesamt 22 Personen durch die Kräfte angetroffen und kontrolliert. Die Gruppe zeigte sich sehr aggressiv und uneinsichtig, so dass sie alle vorübergehend in Gewahrsam genommen werden musste. Dort erfolgten die Identitätsfeststellung sowie die Benachrichtigung der Angehörigen. Sukzessive konnten die Jugendlichen noch am Abend an ihre Erziehungsberechtigten übergeben werden.

    Nach bisherigen Erkenntnissen wollten die überwiegend aus Höchst und Griesheim stammenden Jugendlichen, eine Gruppe von Altersgenossen aus Goldstein "aufmischen". Hintergrund  soll ein Streit, der Grund hierzu blieb ungenannt, einige Tage zuvor zwischen der angetroffenen und der anderen Gruppe sein. Im Bereich Goldstein/Schwanheim konnte niemand aus der anderen Gruppe angetroffen werden. Durch das frühzeitige Eingreifen der Polizei konnte die Auseinandersetzung scheinbar rechtzeitig verhindert werden.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: