Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061106 - 1183 Frankfurt: Die Polizei sucht Geschädigte von Pkw-Aufbrüchen

    Frankfurt (ots) - In einem bei der "AG Marder" wegen Einbruchdiebstählen in Pkw geführten Ermittlungsverfahren konnte zwischenzeitlich ein Täter festgenommen werden. Im Rahmen seiner Vernehmung gab er zu, zwei weitere Einbrüche begangen zu haben. Allerdings liegen seitens der Geschädigten hierzu noch keine Anzeigen vor.

    Es werden deshalb Geschädigte gesucht, deren Pkw in den Bereichen

    - Mainzer Landstraße (Güterplatz) bzw. - Beethovenstraße

    im Zeitraum vom 01. August 2006 - 16. September 2006 aufgebrochen wurden und die dies nicht angezeigt hatten. Der Aufbruch wurde durch Einschlagen einer Seitenscheibe begangen.

    Entwendet wurde jeweils ein mobiles Navigationsgerät der Marken Medion oder TOM-TOM.

    Sachdienliche Hinweise bitte an Telefon 069-75541156, Fax: 069-75541169 oder jede andere Polizeidienststelle. (Manfred Vonhausen, 069-75582113)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: