Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfallbeteiligten gesucht - Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine 33-jährige Fahrradfahrerin stürzte am Samstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Zieskovener Straße in Hürth-Gleuel.

    Die 33-Jährige fuhr mit ihrem Fahrrad auf der Zieskovener Straße aus Richtung Hermülheimer Straße in Richtung Bergmannstraße. Als sie an einem silberfarbenen Pkw vorbei fuhr, der am Fahrbahnrand parkte, öffnete der Autofahrer die Fahrertür. Die Radfahrerin konnte nicht mehr ausweichen. Sie fuhr gegen die Fahrertür und stürzte. Der Autofahrer kümmerte sich sofort um die Radfahrerin. Er half ihr auf und reparierte die Kette. Die Radfahrerin verabschiedete sich und fuhr davon. Am Montagnachmittag erstattete sie eine Unfallanzeige bei der Polizei. Der unfallbeteiligte Autofahrer wird gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Hürth in Verbindung zu setzen,  Tel. 02233-520. Der Autofahrer war mit einem silberfarbenen Auto mit Kölner Kennzeichen unterwegs. Er war ca. 25 Jahre alt, ca. 165 cm groß, hatte kurze, blonde Haare und war mit einem blauen Arbeitsanzug bekleidet.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: