Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061102 - 1172 Nordend: Jugendliche berauben 11-jährigen Schüler

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 01.11.2006 gegen 17.30 Uhr, wurde ein 11-jähriger Schüler von zwei Jugendlichen in der Zeißelstraße Ecke Weberstraße beraubt.

    Die beiden mutmaßlichen Täter im Alter von 15 und 16 Jahren traten dem Schüler auf der Straße zunächst entgegen und forderten den Tausch seines Gameboy gegen eine Digitalkamera. Als der Schüler diesen Wunsch ablehnte, wurden die beiden Jugendlichen nach Darstellung von Zeugen rabiater und entrissen ihm das Spielgerät. Danach flüchteten die Täter.

    Im Rahmen der Fahndung konnte zunächst einer der beiden Tatverdächtigen im Nahbereich mit samt der Beute vorläufig festgenommen werden. Der zweite mutmaßliche Räuber wurde etwas später ebenfalls angetroffen und auf das Revier sistiert. Beide Tatverdächtige wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen. Sie sind bisher noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten.

    (André Sturmeit, Tel. 069-755 82112)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: