Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060719 - 776 Innenstadt: Kreditbetrüger festgenommen

    Frankfurt (ots) - Am Dienstagnachmittag wurde ein 36-jähriger Albaner in einer Bank an der Zeil beim Versuch einen Kredit über 10.000 EUR zu erlangen vorläufig festgenommen. Aufmerksame Angestellte der Bank erkannten die ihnen vorgelegten Unterlagen für den Kreditantrag als Fälschungen und verständigten die Polizei. Der Mann wollte mit den total gefälschten Nachweisen den Kredit ergaunern. Durch die sofortigen Recherchen der Bank flog der Schwindel auf. Der bisher polizeilich nicht in Erscheinung getretene Mann wird nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. (André Sturmeit, Tel. 069-755 82311)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: