Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060421 - 0446 Preungesheim: Drei Jugendliche mutmaßliche Wohnungseinbrecher festgenommen

    Frankfurt (ots) - Einer Zivilstreife fiel am Donnerstag, gegen 01.45 Uhr, ein Kleinkraftrad der Marke Honda ohne Kennzeichen und besetzt mit drei Jugendlichen in der Kreuzstraße auf. Als die Beamten die drei kontrollieren wollten, versuchten sie mit dem Krad zu flüchten. Das Krad konnte nach kurzer Verfolgung gestoppt werden. Die Jugendlichen im Alter von 13-15 Jahren ließen das Krad fallen und setzten ihre Flucht zu Fuß fort. Während zwei Jugendliche kurz darauf vorläufig festgenommen werden konnten, gelang einem zunächst die Flucht, der aber etwas später in der Wohnung seiner Oma in der Wegscheidestraße ebenfalls festgenommen wurde.

    Welchen Fang die Beamten gemacht hatten, ergab sich erst im Zuge der weiteren Ermittlungen. Das Kleinkraftrad wurde mit Originalschlüssel, die bei einem Wohnungseinbruch in Eschersheim abhanden kamen, gefahren. Ferner befand sich in den mitgeführten Taschen Einbruchswerkzeug sowie umfangreiches Diebesgut aus anderen Einbrüchen. In einer ersten Vernehmung räumten die Jugendlichen drei weitere Wohnungseinbrüche sowie eine Vielzahl von Rollerdiebstählen ein. Bei Wohnungsdurchsuchungen fanden die Beamten weiteres mutmaßliches Diebesgut in größerem Umfang und unterschiedlichster Art. Das gesamte Ausmaß, als auch die Herkunft des sichergestellten mutmaßlichen Diebesguts wird noch einige Zeit an Ermittlungen benötigen. Die Jugendlichen wurden nach Ende der polizeilichen Maßnahmen an die Erziehungsberechtigten übergeben.

    (André Sturmeit / 069 - 755 82311)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: