Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060201 - 121 Frankfurt-Riederwald/Nordend: Festnahmen auf der Drogenszene

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 31. Januar 2006, gegen 15.10 Uhr wurde Polizeibeamte an der U-Bahnstation Johanna-Tesch-Platz auf drei Männer aufmerksam, die offensichtlich der Drogenszene zuzuordnen waren. Die Beamten forderten Unterstützung an und folgten den Verdächtigen, die mittlerweile ein Taxi bestiegen hatten. In der Gießener Straße wurde das Taxi angehalten und die drei Männer überprüft. Bei ihnen handelt es sich um einen 35-jährigen Palästinenser, einen 45-jährigen Algerier und einen 53-jährigen Marokkaner. Die Festgenommenen sind den hiesigen Drogenkommissariat bekannt. Der 35-Jährige hatte in seiner Kleidung verteilt einen Bargeldbetrag von insgesamt 1.535 EUR, gestückelt in 5, 10 und 20 Euro-Scheinen, bei sich. Im Taxi fand sich noch ein Behältnis mit 56 Gramm Crack. Die Durchsuchung der Wohnung des 35-Jährigen förderte neben einer geringen Menge Cannabis und den obligatorischen Handys noch 11.684 EUR in gleicher Stückelung zu Tage. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: