Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051019 - 1010 Bundesautobahn A661: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 19. Oktober 2005, gegen 12.20 Uhr, befuhr ein 31-Jähriger aus Neu-Isenburg mit seinem Opel Corsa die A661 in Richtung Bad Homburg. In Höhe des Autobahndreiecks Preungesheim näherte er sich einem Stauende, verursacht durch Markierungsarbeiten.

    Offensichtlich nahm er das Stauende zu spät wahr, zog mit seinem Corsa nach rechts auf den Standstreifen, bremste, überquerte anschließend die Autobahn nach links und stieß gegen die Mittelleitplanke bzw. ins Heck eines Lkw.

    Durch den Aufprall erlitt er einen Schock und Schnittverletzungen. Sein im Fond befindlicher sechsjähriger Sohn erlitt bei dem Unfall erhebliche Kopfverletzungen. Das Kind war nicht bei Bewusstsein. Von der Besatzung des Rettungswagens wurde der Rettungshubschrauber angefordert, der wenig später auf der nunmehr gesperrten Autobahn landete. Der Junge wurde aufgenommen und zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus geflogen. Der Vater wurde zwecks ambulanter Behandlung mittels des Rettungswagens in ein Krankenhaus gefahren. Der Sachschaden an dem Corsa beziffert sich auf etwa 500 EUR, der an dem Lkw auf etwa 2.000 EUR. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Autobahn konnte gegen 13.20 Uhr wieder freigegeben werden.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: