Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050626 – 630 Frankfurt-Oberrad: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 25. Juni 2005, gegen 17.30 Uhr, befuhr ein 30- jähriger Frankfurter mit seinem Rad die Wiener Straße in Richtung der Offenbacher Landstraße. In Höhe der Hausnummer 110 kam er mit seinem Rad nach links ab und stieß gegen einen dort ordnungsgemäß geparkten Opel Vectra. Bei dem sich anschließenden Sturz wurde er schwer am Kopf und an den Beinen verletzt. Vermutlich unter Schockeinwirkung rannte der 30-Jährige nach dem Unfall weiter. Da der Verdacht bestand, dass er orientierungslos umherirren könnte, wurde der Nahbereich nach ihm abgesucht. Schließlich meldete sich ein Bekannter des Verunglückten gegen 17.55 Uhr bei der Polizei und gab an, dass der 30-Jährige bei ihm in der Wohnung sei. Von dort aus wurde er schließlich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt. (Manfred Füllhardt/-82116)

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: