Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050426 – 417 Frankfurt-Rödelheim: Wohnungsbrand

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, dem 26. April 2005, gegen 08.15 Uhr, entdeckten Bewohner eines vierstöckigen Wohnhauses in der Röderichstraße starke Rauchentwicklung aus einem Ein-Zimmer-Appartement im zweiten Obergeschoss. Der Hausmeister und ein weiterer Bewohner öffneten daraufhin gewaltsam die Tür zu dem Appartement und begannen mittels eines Handlöschers mit der Brandbekämpfung. Bevor der Brand auf angrenzende Gebäudeteile übergreifen konnte, wurden die Flammen von der Feuerwehr gelöscht. Vermutlich ging der Brand von einer Kerze aus. Der 27-jährige Mieter war zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend. Der Sachschaden beziffert sich auf etwa 10.000 €. Sowohl der Hausmeister als auch der weitere Bewohner erlitten leichte Rauchvergiftungen. Während der Dauer des Feuerwehreinsatzes musste das Haus geräumt werden. Die Röderichstraße musste zwischen der Arnoldshainer Straße und der Alexanderstraße gesperrt werden.

(Manfred Füllhardt/-82116)

Bereitschaftsdienst: Manfred Vonhausen


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: