Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041022 – 1142 Oberrad: Versuchter Raub in Kiosk

    Frankfurt (ots) - Gestern gegen 22.15 Uhr wollte ein 36-jähriger Kioskbetreiber sein Geschäft in der Wiener Straße zusammen mit seiner 24-jährigen Verlobten schließen, als plötzlich zwei maskierte Männer ihn am Hinterausgang abpassten, mit einem noch nicht identifizierten Gegenstand bedrohten und „Überfall“ riefen. Geistesgegenwärtig riss daraufhin der Geschädigte einem der Täter die Maske vom Kopf, so dass beide Täter es vorzogen, die Flucht zu ergreifen. Der 36-Jährige verfolgte die beiden Männer zunächst noch eine Weile zu Fuß, verlor sie jedoch aus den Augen. Nach geraumer Zeit kam dem Geschädigten auf einem Fahrrad ein Mann entgegen. Er war sich sicher, dass es sich bei dem Radfahrer um den Mann handelt, dem er bei dem versuchten Überfall in seinen Kiosk, die Maskierung vom Kopf riss. Der Geschäftsmann verständigte daraufhin die Polizei, die den mutmaßlichen Täter, bei dem es sich um einen 19-jährigen Frankfurter handelt, festnahm.

(Karlheinz Wagner/ -82115)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: