Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040902 – 963 Frankfurt-Höchst: Versuchter Raub in Supermarkt

    Frankfurt (ots) - Am gestrigen späten Nachmittag hielten sich zwei jüngere Männer in einem Supermarkt in der Albanusstraße in Höchst auf. Die Männer begaben sich dann gegen 18.25 Uhr an die Kasse, um eingekaufte Waren bezahlen zu wollen. Als die 22-jährige Kassiererin daraufhin die Registrierkasse geöffnet hatte, sprühten ihr die beiden Täter plötzlich Tränengas ins Gesicht. Trotzdem gelang es der jungen Frau, die Kasse wieder zu schließen, was die Unbekannten, die es offensichtlich auf den Kasseninhalt abgesehen hatten, veranlasste, aus dem Geschäft zu flüchten. Nach Zeugenangaben soll es sich bei den verhinderten Räubern um zwei etwa 25 Jahre alte und zwischen 175 – 180 cm große, dunkelhaarige und sehr schlanke Männer gehandelt haben. Vermutlich sind sie dem Drogenmilieu zuzurechnen. (Karlheinz Wagner/-82115).

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: