Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040727 – 0828 Innenstadt: Frauen beraubten Autofahrer

    Frankfurt (ots) - 040727 – 0828 Innenstadt: Frauen beraubten Autofahrer

    Von zwei bislang unbekannten Frauen ist gestern Abend ein 40- jähriger Autofahrer aus Frankfurt in Höhe des Holbeinsteges um 50 Euro beraubt worden.

Nach Angaben des Mannes hatten ihn die Frauen gegen 21.05 Uhr in der Gutleutstraße/ Ecke Elbestraße unter einem Vorwand angesprochen. Anschließend stiegen sie in sein Auto und gemeinsam fuhr man davon. Im Bereich der Nizzaanlage (Höhe Holbeinsteg) hielt der Mann an und setzte sich zu den beiden Frauen auf den Rücksitz. Plötzlich zückte eine der Frauen ein etwa 20 cm langes Messer, setzte es dem Mann an den Hals und verlangte Geld. Nachdem der 40-Jährige den Täterinnen das Geld ausgehändigt hatte, verließen diese das Auto und flüchteten mit ihrer Beute in Richtung Wiesenhüttenplatz. Obwohl der Mann den beiden Frauen noch mit seinem Auto nachfuhr, verlor er sie wenig später aus den Augen. Beide Personen sollen etwa 20 Jahre alt und etwa 170 cm groß gewesen sein. Während die eine Frau schwarze schulterlange Haare hatte und eine schwarze Strickjacke sowie eine Hose trug, hatte ihre Komplizin mittelblonde hochgesteckte Haare und war mit einem cremefarbenen Sakko bekleidet.(Karlheinz Wagner/ -82115)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172- 6709290.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: