Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040718 – 795 Bockenheim: Rentnerin von falschen Kriminalbeamten bestohlen

    Frankfurt (ots) - Von einem falschen Kriminalbeamten ist am Freitagnachmittag eine in Bockenheim wohnende 87-jährige Rentnerin um rund 5.500 Euro bestohlen worden.

    Nach Angaben der Geschädigten hatte sich der Unbekannte gegen 13.35 Uhr unter dem Vorwand, er sei Kriminalbeamter und müsse in einer Einbruchsserie ermitteln und dabei auch feststellen, wo die Frau ihr Bargeld verwahre, Zugang zu der Wohnung verschafft. Durch geschicktes Zureden brachte er die 87-Jährige dazu, ihren Bargeldbestand in der Küche sowie im Schlafzimmer zu zeigen. Nachdem sich der „Beamte“ davon überzeugt hatte, dass das Geld „gut versteckt“ noch vorhanden war, verabschiedete sich der Gauner mit dem Hinweis, zwecks Spurensicherung nochmals vorbeikommen zu wollen. Nachdem der Mann verschwunden war, musste die alte Dame feststellen, dass ihr Geld fehlte.

    Den Trickdieb beschrieb die Geschädigte als einen etwa 40 Jahre alten und ca. 170 cm großen Mann. Er hatte dunkle, kurze Haare, ein „rundes“ Gesicht und trug einen Oberlippenbart. Der Mann war insgesamt dunkel gekleidet.(Karlheinz Wagner/ -82115).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: