Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040102 – 0118 Ostend: Jugendliche Räuber mit Softairwaffen

    Frankfurt (ots) - Im Zuge von Fahndungsmaßnahmen wurden am vergangenen Samstag zwei 15jährige Jungen von einer Funkstreifenbesatzung des 5. Reviers auf der Hanauer Landstraße vorläufig festgenommen. Sie hatten gegen 13.00 Uhr jeweils hintereinander zwei Ehepaare mit Pistolen bedroht und Geld gefordert. Die Ehepaare ließen sich allerdings von den Jungs nicht beeindrucken, gingen einfach weiter und verständigten die Polizei.

    Bei den Pistolen, detailgetreue Nachbildungen der „BERETTA“, handelte es sich um sogenannte „Softairwaffen“, aus denen sich Plastikkugeln verschießen lassen. Sie wurden sichergestellt.

Die beiden Täter, bereits wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten, wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ihren Erziehungsberechtigten überstellt.(Manfred Feist/-82117)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: