Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 031219 – 1340 Ostend: Schwerer Verkehrsunfall – Zeugensuche.

    Frankfurt (ots) - Am 18.12.2003, gegen 19.00 Uhr befuhr ein 42-jähriger Frankfurter mit seinem Fahrrad verbotswidrig entgegengesetzt der Einbahnstraße den Sandweg in Richtung Friedberger Anlage. In Höhe Haus Nr. 32 versuchte der Radfahrer einem entgegenkommenden Pkw (31-jährige Fahrerin aus Frankfurt) auszuweichen, geriet dabei ins Straucheln, stieß gegen das Fahrzeug und stürzte auf die Fahrbahn. Er zog sich hierbei erhebliche Kopfverletzungen zu und musste durch einen Notarztwagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Mann wurde eine Blutprobe durchgeführt. Das Fahrrad war ohne Beleuchtungseinrichtung. Das 5. Polizeirevier sucht noch Zeugen, die gebeten werden, sich unter Tel.-Nr. 069-755 10500 mit dem zuständigen Sachbearbeiter in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler/82114).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: