PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

09.07.2021 – 11:23

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 210709 - 0824 Frankfurt-Kalbach-Riedberg: Unfallopfer verstorben - Nachtrag zur Meldung "Schwerer Verkehrsunfall" vom 04.07.2021

Frankfurt (ots)

(hol) Wie den Medien bereits bekannt, kam es am Samstag, dem 03.07.2021 im Stadtteil Kalbach-Riedberg, Zum Bergwerk, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem eine 51-jährige Frau lebensgefährlich verletzt wurde.

Die Dame erlag gestern im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Der Unfallfahrer, der ohne Führerschein unterwegs, im Anschluss an den Unfall zunächst von der Unfallstelle geflüchtet und dann von der Polizei festgenommen worden war und gegen den nun wegen fahrlässiger Tötung ermittelt wird, wurde einem Haftrichter vorgeführt. Mangels Haftgründen befindet sich der 28-Jährige wieder auf freiem Fuß.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm




Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Frankfurt
Weitere Storys aus Frankfurt
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main