Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030924 - 0981 Frankfurt-Bockenheim: Festnahme nach Wohnungseinbrüchen.

    Frankfurt (ots) - Am Montag, dem 22. September 2003, gegen 23.35 Uhr hörten Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus in der Elbinger Straße verdächtige Geräusche aus einer Wohnung im ersten Stock. Sie verständigten daraufhin den Sohn der Mieter, von dem sie wussten, dass er sich in einem nahe gelegenen Lokal aufhielt. Dieser lief sofort zur Wohnung und konnte noch einen Mann sehen, der aus dem Schlafzimmerfenster flüchtete. Wie später festgestellt wurde, war der Täter an einem Abwasserrohr die Fassade hinaufgeklettert und durch das gekippte Fenster eingestiegen. In der Wohnung waren Behältnisse durchwühlt und Schubladen herausgerissen worden. Bislang ist unklar, ob etwas gestohlen wurde.

    Rund eine Stunde später traf ein Ehepaar in seinem Haus in der Hohensteiner Straße ein. In dem im ersten Stock gelegenen Bügelzimmer überraschte die Frau einen Unbekannten, der sofort durch das Fenster die Flucht ergriff. Auch hier war der Täter an der Fassade nach oben geklettert und hatte ein gekipptes Fenster geöffnet. Zum Abtransport hatte er sich bereits zwei Handys, eine Videokamera und einen Walkmann in einen Rucksack gepackt, ließ diese Dinge aber auf der überstürzten Flucht zurück.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nahm eine Streife in der Königsberger Straße eine Person fest, auf die die abgegebene Personenbeschreibung zutraf. Der Festgenommene, ein 37jähriger Drogenabhängiger ohne festen Wohnsitz, gab in seiner Vernehmung an, die Einbrüche verübt zu haben. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Füllhardt/-82116)

    Rufbereitschaft: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: