Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

15.08.2003 – 12:05

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030815 – 0821 Sindlingen: Falsche Polizeibeamte

    Frankfurt (ots)

Am 14.08.2003, gegen 12.20 Uhr verständigten Angehörige einer 86-jährigen Frau aus Frankfurt die Polizei und teilten folgenden Sachverhalt mit: Die 86-Jährige kam zwei Stunden vor Anzeige vom Einkaufen zurück. Im Treppenhaus ihres Wohnhauses im Stadtteil Sindlingen wurde sie von zwei Männern angesprochen, die sich als Polizeibeamte ausgaben und erklärten, wegen mehrerer Einbrüche zu ermitteln. Ein Ausweis wurde nicht vorgezeigt. Die „Polizeibeamten“ gaben an, die Wertsachen der Frau in ihrer Wohnung überprüfen zu müssen. Bereitwillig zeigte die Rentnerin daraufhin ihre versteckten Wertsachen. Nachdem die Männer die Wohnung verlassen hatten stellte die Geschädigte fest, dass ihr Bargeld in Höhe von etwa 2.200,- Euro und eine Tischuhr fehlten.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Beide waren etwa 180 cm groß, etwa 40 Jahre alt und von kräftiger Gestalt. Sie sprachen akzentfreies deutsch. Zeugen die Angaben zu den Männern machen können werden gebeten, sich mit der Polizei in Frankfurt unter der Tel.-Nr. 069-755 54210 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler/82114)

    Bereitschaft: Herr Wagner, Tel.: 06107-3913 oder 0177-2369778.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main