Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030616 - 0588 Höchst: Serieneinbrecher festgenommen

    Frankfurt (ots) - Bereits in der Nacht des vergangenen Donnerstag, dem 12.06.2003, überprüften Beamte des 17. Polizeirevier einen Mann, der im dringenden Verdacht steht, für eine Vielzahl von Wohnungseinbrüchen im Frankfurter Stadtteil Höchst verantwortlich zu sein. Gegen 01.40 Uhr beobachtete die Streife im Bereich der Schwesternwohnhäuser des städtischen Krankenhauses Höchst einen sich verdächtig bewegenden jungen Mann. Es handelte sich bei ihm um einen der Polizei als Einbrecher bekannten Marokkaner, der u. a. bereits mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde. Bei seiner körperlichen Durchsuchung konnten die Polizeibeamten ein gestohlenes Handy sicherstellen, welches aus einer Einbruchserie in die auf dem Krankenhausgelände gelegenen Schwesternwohnungen stammte. Auch fanden sich einige Schlüssel, die dortigen Tatorten zugeordnet werden konnten. Da der 25-Jährige offensichtlich geistig erkrankt ist, wurde er in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Die Ermittlungen bezüglich der Einbrüche dauern noch an. (Jürgen Linker/ -82111).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: