Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030307 - 0246 Ostend: Sattelzugmaschine rammt Kiosk.

    Frankfurt (ots) - Ein 33jähriger aus Mainz befuhr am Donnerstag, dem 06. März 2003, gegen 15.15 Uhr die Hanauer Landstraße in Richtung Stadtmitte. Zu der genannten Uhrzeit bog er mit seiner Sattelzugmaschine der Marke Ford (ohne Auflieger) nach rechts in die Leibbrandstraße ein. Auf der regennassen Fahrbahn geriet der Ford ins Schleudern und prallte gegen die Wand eines dort befindlichen Kiosks. Die 55jährige Pächterin befand sich zum Unfallzeitpunkt in dem Gebäude. Die Zugmaschine rammte ein Loch von rund 50 x 50 cm in die Wand des Kiosks. Personen wurden nicht verletzt. Der 33jährige setzte mit seinem Ford zurück und stieß dabei mit dem VW Caddy eines 58jährigen aus Wetzlar zusammen, der mittlerweile ebenfalls in die Leibbrandstraße eingebogen war. Auch hierbei wurde niemand verletzt. Der Sachschaden an der Zugmaschine wird auf rund 3.500 Euro, der am Caddy auf etwa 1.500 Euro beziffert. Der Gebäudeschaden dürfte sich auf etwa 5.000 Euro belaufen. (Manfred Füllhardt-82116) .

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Telefon 06107-3913 oder 0177-2369778.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt


Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
ffm@ots.de" class="uri-ext outbound" rel="nofollow">http://www.polizeipresse.de/p_sec_story.htx?email=ffm@ots.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: