Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

06.05.2019 – 14:36

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190506 - 503 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Raubversuch misslungen

Frankfurt (ots)

(ka) Gestern Morgen scheiterte ein 40-Jähriger bei dem Versuch, einen 50-jährigen Mann in der Taunusstraße auszurauben. Der Tatverdächtige wurde später festgenommen.

Der 50-Jährige war zu Fuß in der Taunusstraße unterwegs, als er, gegen 10.00 Uhr, von einem ihm unbekannten Mann mit einem Messer bedroht wurde. Der Räuber forderte das Bargeld des Mannes. Dieser ließ sich jedoch nicht davon beeindrucken und wehrte sich, indem er nach dem Räuber schlug. Der 40-Jährige lief daraufhin unverrichteter Dinge davon.

Der Tatverdächtige wurde später im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen festgenommen. Er soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung