Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

10.02.2019 – 12:09

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190210 - 153 Frankfurt-Eckenheim: Frontal kollidiert

Frankfurt (ots)

(mc) Am Freitag (08. Februar 2019) stießen auf der Gießener Straße zwei Pkws frontal aufeinander. In der Folge wurde der mutmaßliche Unfallverursacher schwer verletzt.

Gegen 12:20 Uhr geriet ein 21-jähriger Smart-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte von vorn mit einem herannahenden Audi A4 zusammen. Nach Eintreffen der Rettungs- und Polizeikräfte wurde der 21-jährige schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der 45 Jahre alte Unfallgegner trug nur leichte Verletzungen davon.

Beide Fahrzeuge gingen mit Totalschäden aus dem Unfall hervor.

Die Unfallermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung