Das könnte Sie auch interessieren:

KFV-CW: Mann von eigenem Fahrzeug überrollt und eingeklemmt Rettungshubschrauber im Einsatz

Calw (ots) - Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Zu einer Technischen Hilfeleistung mit einer eingeklemmten Person ...

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

09.02.2019 – 09:39

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190209 - 152 Frankfurt-Bundesautobahn 648: Fußgänger auf der Autobahn erfasst

Frankfurt (ots)

(mc) Heute Morgen in der Frühe kam es auf der BAB 648 in Richtung Frankfurt zwischen den Anschlussstellen Rebstock und Katharinenkreisel zu einem schweren Verkehrsunfall.

Gegen 05:20 Uhr kollidierte ein Opel Insignia mit einem Fußgänger auf der Autobahn, der mit lebensbedrohlichen Verletzungen nach Eintreffen von Polizei und Rettungskräften ins Krankenhaus verbracht werden musste. Warum der 31-jährige Mann sich auf der Autobahn aufhielt, ist noch ungeklärt. Erste Hinweise deuten im Augenblick darauf hin, dass der Wohnsitzlose alkoholisiert gewesen sein könnte.

Der 49-jährige Frankfurter Pkw-Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

Erst gegen 09:30 Uhr konnte die Fahrbahn nach der Vollsperrung wieder freigegeben werden.

Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung