Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Abgestellter Linienbus in Himmelpforten ausgebrannt, Einbrüche im Landkreis

Stade (ots) - 1. Abgestellter Linienbus in Himmelpforten ausgebrannt Am heutigen frühen Morgen gegen 05:25 ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

09.01.2019 – 12:42

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190109 - 36 Frankfurt-Bornheim: Zeugen verhindern Diebstahl aus Auto

Frankfurt (ots)

(em) Gestern (08.01.2019) konnte ein 40-jähriger Mann, dank zweier Zeugen, davon abgehalten werden, Wertgegenstände aus einem Fahrzeug zu stehlen. Der Tatverdächtige wurde festgenommen.

Gegen 15.30 Uhr schlug der mutmaßliche Täter in der Saalburgallee mit einer Rinnenabdeckung die Heckscheibe eines VW ein. Als er durch die zerbrochene Scheibe in den Kofferraum hineingriff, verletzte der Mann sich leicht. Zwei Zeugen, 42 und 45 Jahre alt, beobachteten den Vorfall und alarmierten umgehend die Polizei. Den Tatverdächtigen hielten sie fest, bis die Polizeibeamten vor Ort eintrafen.

Der 40-Jährige wurde festgenommen. Er wird heute einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main