Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

30.12.2018 – 11:54

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 181230 - 1280 Frankfurt-Bahnhofsviertel/Gallus: Dealer festgenommen

Frankfurt (ots)

(em) Am Samstagabend (29.12.2018) haben zwei 16-Jährige mutmaßlich am Frankfurter Hauptbahnhof Drogen verkauft. Für sie klickten die Handschellen.

Gegen 17.00 Uhr konnten Zivilbeamte in der B-Ebene des Hauptbahnhofs zwei junge Männer dabei beobachten, wie sie einem Unbekannten Drogen verkauften. Kurz nach dem Deal wurde der 18-jährige Käufer von den Beamten kontrolliert. Dieser hatte drei kleine Tütchen mit Marihuana, insgesamt 1,6 Gramm (brutto), bei sich. Daraufhin wurden die beiden Jugendlichen festgenommen.

Die Drogen sowie die Einnahmen des Betäubungsmittelverkaufs in zweistelliger Höhe wurden sichergestellt.

Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden die zwei 16-jährigen Tatverdächtigen in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben. Auch der 18-Jährige wurde auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell