Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

04.11.2018 – 11:04

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 181104 - 1059 Frankfurt-Oberrad: 72-Jähriger bei Wohnungsbrand schwerverletzt

Frankfurt (ots)

(ne)Gestern Nachmittag gegen 15:15 Uhr hat es in der Wohnung eines 72-Jährigen aus der Kochstraße gebrannt. Der Mann kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Nachbarn hörten den schrillen Ton des Rauchmelders aus der Wohnung des Mannes. Sie reagierten sofort und riefen die Rettungsleitstelle an. Als die ersten Polizeistreifen eintrafen, war die Wohnung bereits stark verraucht. Die schnell eintreffende Feuerwehr ging ins Haus und rettete den schwerverletzten Mann aus seinem Wohnzimmer. Mit schweren Brandverletzungen und einer Rauchvergiftung wurde der 72-Jährige in eine Klinik gebracht. Sein Zustand gilt als kritisch. Der Sachschaden der Wohnung beläuft sich auf rund 40.000 Euro. Die anderen Wohnungen sind nicht betroffen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main