Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 181012 - 971 Frankfurt-Höchst: Enkeltrick bei 89-jähriger Frau

Frankfurt (ots) - (ne) Wertvolle Armbanduhren ergaunerten unbekannte Trickbetrüger am Mittwochabend bei einer 89-jährigen Frau aus Höchst. Der Schaden beläuft sich auf mehrere 1000 Euro.

Zunächst meldeten sich die Unbekannten telefonisch bei der Seniorin. Der Anrufer gaukelte der 89-Jährigen vor er sein ein Enkel von ihr und bräuchte dringend Geld wegen eines Verkehrsunfalls. Die schwerhörige Frau willigte ein und übergab wenig später einer unbekannten Abholerin mehrere Armbanduhren ihres Mannes. Angehörige der Seniorin verständigten später die Polizei.

Die Abholerin konnte wie folgt beschrieben werden: ca. 35 Jahre alt, 165 cm groß, normale Figur, schwarze schulterlange Haare, schwarze Brille, helles T-Shirt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: