PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

10.10.2018 – 13:26

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 181010 - 964 Frankfurt/Bad Vilbel: Räuber in der S-Bahn S 6 - Zeugen gesucht

FrankfurtFrankfurt (ots)

(as) In den Morgenstunden am Freitag, den 05.10.2018 zwischen 06.00 - 08.15 Uhr fuhr ein sichtlich angetrunkener 26-jähriger Geschädigter mit der Linie S 6 von der Frankfurter Innenstadt in Richtung Bad Vilbel. Seine Trunkenheit nutzten zwei später hinzusteigende Männer aus.

Während der Fahrt sollen die mit arabischem Aussehen beschriebenen Männer auf ihr Opfer zugegangen und unvermittelt einen Faustschlag gegen den Kopf versetzt haben. Im Zuge der weiteren Auseinandersetzung entwendeten sie das Mobiltelefon ihres Opfers. Beide Männer flüchteten in der Bahn, während der Geschädigte drei Personen im nächsten Abteil nahe der Tür ansprach, die vermutlich Zeuge des Übergriffs geworden sind.

Diese Zeugen benötigt die Polizei und bittet diese sich bei der Kriminalpolizei unter Telefon 069/755-53111 zu melden.

Die beiden mutmaßlichen Täter werden wie folgt beschrieben: Beide männlich, circa 22 bis 23 Jahre alt und arabisches Aussehen. Zudem hatten sie schwarze Haare mit Boxerschnitt. Ein Täter trug einen dunklen Pullover und der andere eine schwarze Lederjacke.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main