Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

04.10.2018 – 11:20

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 181004 - 942 Frankfurt-Sachsenhausen: Radfahrerin ausgeraubt

Frankfurt (ots)

(ka) Gestern Morgen fuhr ein Räuber auf seinem Fahrrad an einer Radfahrerin vorbei, entriss ihre Handtasche und flüchtete mit seiner Beute.

Die 30-Jährige war gegen 08.00 Uhr am Tiefkai, parallel zum Theodor-Stern-Kai, auf ihrem Fahrrad unterwegs. Plötzlich näherte sich ihr von hinten ein Radfahrer, der ihr die Handtasche, die sie über ihre Schulter gehängt hatte, mit aller Kraft entriss. Glücklicherweise stürzte die Frau nicht und blieb somit unverletzt. Der Räuber flüchtete mit der Handtasche über das Gelände der Uniklink.

In der Handtasche befanden sich eine iPhone 6s, diverse Ausweisdokumente und Karten sowie verschiedene Schlüssel im Gesamtwert von etwa 800 Euro.

Der Tatverdächtige kann folgendermaßen beschrieben werden: männlich, etwa 180 cm groß, hellblaue Wintermütze, schwarze Blouson-Jacke, weiße Arbeitshose und dunkle Arbeitsschuhe. Er soll mit einem dunklen Fahrrad unterwegs gewesen sein.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/755-53111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell