Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 180608 - 574 Frankfurt-Seckbach: Crack-Küche ausgehoben

Frankfurt (ots) - (mc) Die Rauschgiftfahnder der Polizei Frankfurt haben gestern Abend in der Wilhelmshöher Straße eine Crackküche ausgehoben und vier Personen festgenommen.

Seit mehreren Monaten sammelten die Ermittler des Rauschgiftkommissariats und der Regionalen Einsatz- und Ermittlungseinheit Beweise gegen die Gruppe von Rauschgifthändlern, die Straßendealer im Bahnhofsviertel mit Crack versorgten. Gestern Abend erfolgte der Zugriff, als die Crack-Küche gestürmt wurde.

Die Fahnder fanden im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen rund 142g Crack. Dazu muss erwähnt werden, dass Konsumeinheiten von Crack oder "Steine", wie sie in der Szene genannt werden, ein Gewicht von lediglich 0,01 bis 0,05g haben und ungefähr zehn Euro kosten. Es ist also davon auszugehen, dass der Straßenverkaufswert des Rauschgiftes bei mindestens 14.200 Euro liegen dürfte.

Die mutmaßlichen Drogenhändler im Alter von 23, 28, 31 und 34 Jahren werden heute dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: