Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 180527 - 0530 Frankfurt-Niederursel: Festnahme nach Handel mit Betäubungsmitteln

Frankfurt (ots) - (fue) Durch Ermittlungen auf der hiesigen Drogenszene wurde bekannt, dass aus einer Wohnung im Gerhart-Hauptmann-Ring heraus Betäubungsmittel verkauft werden würden.

Den daraufhin dort eingesetzten Beamten fiel am Samstag, den 26. Mai 2018, gegen 16.30 Uhr, zunächst ein Mann auf, der sich in die Wohnung begab und diese kurz darauf wieder verließ. Bei der Kontrolle des 44-jährigen Frankfurters wurde festgestellt, dass er 10,53 Gramm Amphetamin bei sich hatte. Er gab an, dies in der Wohnung erworben zu haben.

Mit richterlichem Durchsuchungsbeschluss wurde die Wohnung durchsucht. Dort fanden sich 144,45 Gramm Amphetamin, 85 Tabletten Ecstasy, 36,6 Gramm Marihuana, 2,4 Gramm Haschisch, mehrere Packungen Potenzmittel, zwei Feinwaagen, Verpackungsmaterial, neun Mobiltelefone, ein Teleskopschlagstock und ein zur Fahndung ausgeschriebenes Fahrrad der Marke Bulls. Die 38-jährige Mieterin der Wohnung wurde festgenommen und nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: