Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 180527 - 0528 Frankfurt-Innenstadt: Versuchter Raub

Frankfurt (ots) - (fue) Am Sonntag, den 27. Mai 2018, gegen 02.15 Uhr, befand sich ein 19-Jähriger an der Hauptwache, auf dem Weg nach Hause. Auf dem Zwischenplateau, kurz vor der B-Ebene, wollte er noch eine Zigarette rauchen und wurde dabei von zwei jungen Männern mit den Worten "Gib mir dein Geld!" angesprochen.

Der Geschädigte flüchtete sofort nach oben und lief in Richtung der Konstablerwache davon. Auf der Zeil traf er dann auf eine Polizeistreife, der er von dem Vorfall berichtete. Die beiden Täter waren in der Zwischenzeit jedoch bereits geflohen.

Sie werden wie folgt beschrieben:

1. Täter: 19-20 Jahre alt und 165-170 cm groß. Schlanke Statur, schlankes Gesicht, kurzgeschorene, dunkle Haare. Bekleidet mit einem hellgrünen Polohemd mit Aufschrift auf der Brust sowie rosa Shorts. Vermutlich Türke.

2. Täter: 19-20 Jahre alt und 170-175 cm groß. Schlanke Statur, kurze Haare an den Seiten, oben etwas länger. T-Shirt und lange Hose, beides schwarz. Vermutlich Deutscher.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: