Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021021 - 1090 Dornbusch: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang.

    Frankfurt (ots) - Am 20. Oktober 2002 gegen 19.20 Uhr befuhr eine 73jährige Frau aus Luzern mit ihrem Pkw die Eschersheimer Landstraße stadtauswärts. Sie benutzte den linken von zwei Geradeausfahrstreifen. In Höhe des Hauses Nr. 222 wollte ein 72jähriger aus Frankfurt die Fahrbahn an einer durch Lichtzeichen geregelten Fußgängerfurt überqueren, wurde dabei von dem Fahrzeug der Frau erfaßt und schwer verletzt. Ob und für wen die dort befindliche Ampelanlage Grünlicht zeigte, bedarf weiterer Ermittlungen. Der schwerverletzte Rentner wurde durch einen Notarztwagen in eine Klinik gebracht, wo er kurze Zeit später an den Folgen seiner Verletzungen verstarb.

  Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit dem 12. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/755-11200 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler/-82114).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: