Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020903 - 0938 Gallusviertel: Räuberischer Diebstahl.

    Frankfurt (ots) - Am Montag, dem 02. September 2002, gegen 18.00 Uhr betrat ein bislang Unbekannter einen Elektromarkt in der Mainzer Landstraße. Er erkundigte sich dort nach den Preisen für Tintenpatronen und empfand diese offensichtlich als zu teuer. Als er den Markt wieder verlassen wollte, schrillte die akustische Alarmanlage. Einem Angestellten des Marktes gelang es, den Unbekannten noch vor dem Markt zu stellen und festzuhalten. Der Täter drohte ihm, wenn er nicht loslassen würde, ein Messer einzusetzen. Im nächsten Augenblick zog er das Messer und stach dem 38jährigen in den Oberschenkel. Dieser erlitt eine tiefe Stichwunde; er mußte später durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie sich herausstellte, hatte der Unbekannte vermutlich eine Tintenpatrone, Marke Lexmark Z 31 im Wert von rund 50 Euro entwendet.

  Der Täter wird beschrieben als etwa 18 bis 20 Jahre alt und 170 cm bis 175 cm groß. Dickliche Gestalt mit kurzen, schwarzen Haaren; bekleidet mit grauer Hose und roter Jacke. Vermutlich Ausländer. (Manfred Füllhardt/-82116).

  Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182/60915, Handy 0172-6709290 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: