Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020822 - 0901 Bundesautobahn A 66: Tödlicher Verkehrsunfall.

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, dem 22. August 2002, gegen 03.20 Uhr befuhr ein 43jähriger Mann aus Wiesbaden mit seinem Klein-Lkw der Marke Mercedes Benz Sprinter die Autobahn A 66 in Fahrtrichtung Wiesbaden. Im Bereich des Eschborner Dreiecks kam ihm auf seiner Fahrspur ein Mitsubishi Colt entgegen, der in Richtung Wiesbaden unterwegs war. Der Mercedes Sprinter sowie das Fahrzeug des Falschfahrers kollidierten leicht versetzt, jedoch frontal. Beide Fahrer wurden durch den Aufprall getötet. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden, zusammen etwa 21.000 Euro. Die Identität des Fahrers des Mitsubishi steht zur Zeit noch nicht fest. Zum Zwecke der Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Unfallstelle mußte die A 66 zwischen 03.25 Uhr und 07.40 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die A 648 abgeleitet. (Manfred Füllhardt/-82116).

  Bereitschaft: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189, Handy 0172-6591380.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: