Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020819 - 0888 Bahnhofsgebiet: Rauschgiftleiche gefunden.

    Frankfurt (ots) - Ein 30 Jahre alter Mann aus Mittelhessen ist das 21. Drogenopfer in diesem Jahr in Frankfurt. Im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres wurde ebenfalls das 21. Rauschgiftopfer registriert. Der Mann war in den Morgenstunden des vergangenen Freitag tot auf dem Gehweg der Gutleutstraße aufgefunden worden. Neben dem Leichnam lag eine benutzte Einwegspritze mit geringer Restflüssigkeit. Vor dem Auffinden des Toten hatten Passanten noch Hilferufe einer weiteren Person gehört. Andere hatten noch versucht, Erste Hilfe zu leisten. Ein verständigter Notarzt stellte schließlich den Tod des 30jährigen fest. Er war bei der Polizei als Wohnungseinbrecher bekannt. (Karlheinz Wagner/ -82115).

  Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182/60915, Handy 0172-6709290 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: