Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 170806 - 854 Frankfurt-Sachsenhausen: Falsches Opfer ausgesucht

Frankfurt (ots) - (mc) Die Frankfurter Polizei nahm in der Nacht von Freitag auf Samstag (05. August 2017) zwei Taschendiebe fest, die versuchten einen Zivilpolizisten zu bestehlen.

Gegen 00.05 Uhr wurden die Beamten auf zwei Taschendiebe aufmerksam, die sich nach günstigen Tatgelegenheiten umsahen. Einer der Diebe tanzte einen 25-jährigen Mann am Mainfest an, um im Rahmen dieser Ablenkung ihn auszunehmen. Er ließ jedoch unverrichteter Dinge von ihm ab und suchte sich ein neues Opfer. Allerdings handelte es sich dieses Mal um einen Zivilpolizisten, was er kurz darauf auch lernte. Er versuchte an die Wertgegenstände der Umhängetasche des Beamten zu gelangen, als er daraufhin festgenommen wurde. Um sich der Festnahme zu entziehen, trat er nach dem Beamten. Unverletzt überwältigte er den Dieb im Handumdrehen.

Sein Begleiter, der während der Tatausführungen Schmiere stand, wurde ebenfalls verhaftet.

Die wohnsitzlosen 22 und 43 Jahre alten Männer wurden in die Haftzellen des Polizeipräsidiums eingeliefert, um den Haftrichter vorgeführt zu werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: