Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020718 - 0765 Sachsenhausen: Schwerer Verkehrsunfall.

        Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, dem 17. Juli 2002, gegen 23.30 Uhr
befuhr eine 27jährige  aus Rodgau mit ihrem Fiat den Schaumainkai in
Richtung  Theodor-Stern-Kai. An der Kreuzung zur Stresemannallee
wollte sie  diese überqueren. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr der
25jährige Fahrer  eines Taxis die Stresemannallee in Richtung der
Kennedyallee. An der  genannten Kreuzung übersah die Fahrerin des
Fiat das von rechts  kommende Taxi und touchierte den Mercedes
leicht. Dieser geriet  daraufhin ins Schleudern und prallte nach
etwa 15 m gegen einen Baum.  Zwei Fahrgäste aus dem Taxi wurden bei
dem Verkehrsunfall verletzt.  Ein 37jähriger aus Benzheim mußte zur
stationären Aufnahme in ein  Krankenhaus gebracht werden, eine
37jährige aus Stuttgart konnte nach  ambulanter Behandlung wieder
entlassen werden. An dem Taxi entstand  Totalschaden, Schadenssumme
ca. 25.000 Euro. Die Fahrerin des Fiat  blieb unverletzt, hier
beträgt der Sachschaden an dem Fahrzeug etwa  500 Euro. (Manfred
Füllhardt/-82116).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Feist, Telefon: 069/50058820 oder   0177-2146141 (ab 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: