Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

27.03.2017 – 12:40

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 170327 - 315 Frankfurt-Sachsenhausen: Mann nutzt Hilfsbereitschaft aus

Frankfurt (ots)

(em) In der Nacht von Sonntag (26.03.2017) auf Montag (27.03.2017) nahm sich ein Mann ein Taxi. Er zahlte die Fahrt nicht und entwendete obendrein dem Taxifahrer das Smartphone.

Gegen 02:30 Uhr stieg der Fahrgast in der Taunusstraße, Ecke Elbestraße in das Taxi des 34-Jährigen. Der Unbekannte betonte, dass er kein Geld bei sich habe und er zu einem Geldautomaten gefahren werden wollte. An der Bank in der Weidmannstraße angekommen, fragte der Mann den Taxifahrer, ob er sein Mobiltelefon nutzen dürfe. Er habe seine PIN vergessen und würde seine Frau gerne deswegen anrufen. Hilfsbereit reichte der 34-Jährige dem Fahrgast sein Smartphone. Dieser nahm das Handy dankend entgegen, stieg aus und rannte in Richtung Kennedyallee.

Der Täter hatte also nicht nur die Fahrt nicht bezahlt, sondern auch noch das Smartphone des Taxifahrers gestohlen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main