Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

26.03.2017 – 12:34

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 170326 - 312 Frankfurt-Nied: Raubüberfall auf Apotheke

Frankfurt (ots)

(em) Am Samstag, den 25. März 2017, kam es mittags in der Luthmerstraße in einer Apotheke zu einem Raubüberfall. Der Täter erbeutete mehrere hundert Euro.

Gegen 12:10 Uhr betrat ein Mann die Apotheke und bedrohte eine Mitarbeiterin mit einer Waffe. Er zog sie mit Gewalt zur Kasse und forderte die Herausgabe des Geldes. Als er schließlich mehrere hundert Euro in den Händen hielt, trat er die Flucht in Richtung Oeserstraße an. In der Zwischenzeit hatte eine andere Mitarbeiterin die Polizei alarmiert.

Nur wenig später konnte aufgrund einer Personenbeschreibung ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung